03 September 2021

Bundesligaabschluss in den Top 10

Bundesligaabschluss in den Top 10

Am Samstag, den 28. August 2021 fand in Saarbrücken das vierte und letzte Rennen der Triathlonbundesliga statt. Durch die erneute Verlegung des Wettkampfs von der Innenstadt an die Sportschule und dem damit verbundenen Schwimmen auf einer 50 m Bahn konnte kein normaler Triathlon durchgeführt werden. Die DTU entschied sich zu einem Teinspringen mit einem Staffelschwimmen als Auftakt.

21 August 2021

Bundesliga startet in Nürnberg

Bundesliga startet in Nürnberg

Noch vor kurzem hätten viele in diesem von Rennabsagen geprägten Jahr nicht geglaubt, dass bereits am Sonntag, den 8. August das dritte von vier Rennen der 1. Bitburger 0,0% Triathlonbundesliga stattfinden wird. Wie schon bei den Wettkämpfen in Berlin und Potsdam tritt erneut die DTU als Veranstalter auf. WEICON Tri Finish Münster geht mir vier Triathleten, die bereits in Berlin gute Ergebnisse erzielt haben, an den Start. Die Dänen Valdemar Solok und Oscar Gladney, sowie Jonas Hoffmann und Aron Thimm werden diesmal vom Schweden Per Wangel unterstützt. Per ist bereits im letzten Jahr zu uns gestoßen, absolviert jedoch am Sonntag das erste Rennen für uns.

13 August 2021

Unglückliche Momente für die Bundesliga in Nürnberg

Unglückliche Momente für die Bundesliga in Nürnberg

Voller Erwartungen auf ein gutes Ergebnis sind Valdemar Solok und Oscar Gladney aus Dänemark, Per Wangel aus Schweden, Aron Thimm und Jonas Hoffmann aus Nordrhein-Westfalen in Nürnberg angereist. Dort wurde mal wieder wie in Berlin ein richtiger Triathlon im Bundesligaformat ausgerichtet. In Berlin finishten wir mit teilweise dem gleichen Team auf Platz 8. Am Sonntag, den 8. August hatten sich die Jungs ähnliches vorgenommen. Um es vorwegzunehmen, vollkommen zu Recht wie die Gesamtform zeigte. Leider gab es ein paar zu viele unglückliche Momente, so dass am Ende ein 11. Platz heraussprang.

02 Juli 2021

Vier Bundesligarennen in Potsdam

Vier Bundesligarennen in Potsdam

Ursprünglich war einmal geplant, dass die 1. Bundesligamannschaft von WEICON Tri Finish Münster sich am letzten Juniwochenende beim SMCT bei einem Team Relay dem heimischen Publikum präsentieren kann. Da sowohl der SMCT wie auch der Saison Auftakt in der 2. Bundesliga-Nord in Gütersloh pandemiebedingt nicht ausgetragen werden konnten, hat die DTU im Luftschiffhafen Potsdam am Olympiastützpunkt für beide Ligen Wettkämpfe in einem neuen Format veranstaltet.

Wir sind mit insgesamt 7 Triathleten in Potsdam angereist. Darunter waren mit Aron Thimm, Constantin und Maximilian Krüger drei erst 17-jährige Athleten vom Nachwuchsstützpunkt in Essen. Alle drei waren hoch motiviert bei ihren teilweise ersten Starts in der Bundesliga. Mit Sebastian Ösi Czerny und Yannic Stollenwerk kamen zwei für diesen Wettbewerb eher reiferer Athleten ins Team. Komplettiert wurde am Samstag in der 2. Liga das Quartett durch Jonas Küpper und am Sonntag im Oberhaus durch Jocelyn Mourier aus Frankreich.

 

21 Juni 2021

Beide Bundesligateams in Potsdam

Beide Bundesligateams in Potsdam

Eigentlich hätte die 2. Bundesliga-Nord schon zwei Rennen hinter sich. Nach dem ursprünglich geplanten Auftakt im nahen Gütersloh Ende Mai sollte am letzten Wochenende der nächste Wettkampf in Eutin absolviert werden. Die Pandemie machte durch diese Planungen erneut einen Strich.

Auch der für den 11. Juli terminierte Wettkampf in Verl kann nicht stattfinden. Umso erfreulicher ist es, dass die DTU sich um Alternativen bemüht hat. So finden an dem Wochenende, an dem wir gerne den SMCT veranstaltet hätten, Rennen der 1. Bundesliga und der 2. Bundesliga-Nord im Luftschiffhafen in Potsdam statt. Wie schon in Berlin veranstaltet die DTU an zwei Tagen reine Rennen der Elite, kein Volkstriathlon on top, keine Zuschauer. Und das kompakte Gelände in Potsdam erfordert einen kompakten Wettkampf.

[12 3 4 5  >>